Nephronophthise und assoziierte Ziliopathien

Die NPH kann sich phänotypisch sowohl als isolierte renale Erkrankung als auch als komplexe Multiorganerkrankung präsentieren. Am häufigsten sind folgende Organsysteme betroffen:

Augen

Die Augen sind das am häufigsten betroffene Organ. Man unterscheidet Augenbewegungsstörungen (okulomotorische Apraxie z.B. Cogan Syndrom) und Störungen der Netzhaut (Retinitis pigmentosa z.B. Senior – Løken Syndrom). Die schwere, kongenitale Form der Retinitis pigmentosa (Leber’sche Amaurose) ist mit angeborener Blindheit, Nystagmus und lichtstarren Pupillen vergesellschaftet, wobei die später einsetzende Retinitis pigmentosa mit langsam progredientem Visusverlust und Nachtblindheit einhergeht.

ZNS

Verschiedene neurologische Auffälligkeiten können mit einer Nephronophthise assoziiert sein, darunter u.a. eine okulomotorische Apraxie, eine Kleinhirnwurm-Hypo-/Aplasie, Ataxie, muskuläre Hypotonie, epileptische Anfälle, Encephalocele, Sprachentwicklungsverzögerung, mentale Retardierung.

Skelettanomalien

Polydaktylie, kurze Finger und Thoraxdeformitäten werden z.B. bei der Jeune – asphyxierenden Thoraxhypoplasie beobachtet. Zapfenepiphysen der Phalangen sind charakteristisch für das sog. Mainzer – Saldino Syndrom. Unterschiedliche andere Skelettanomalien können mit einer Nephronophthise assoziiert sein und werden unter dem Begriff „ziliäre Chondrodysplasien“ subsummiert.

Leber

Eine angeborene Leberfibrose findet sich bei verschiedenen Zilienerkrankungen (u.a. Boichis Syndrom, Arima oder Meckel –Gruber Syndrom) und kann isoliert oder gemeinsam mit einer Nephronophthise in Erscheinung treten.

Situs inversus und angeborene Herzfehler

Situs inversus und angeborene Herzfehler (v.a. Atrialer Septumdefekt) werden insbesondere bei der infantilen Form der Nephronophthise beobachtet. Seltener gehen auch andere Ziliopathien mit Lateralisationsdefekten einher.

 

Darüber hinaus kann die NPH als renale Manifestation mehrerer klinisch definierter Syndromerkrankungen in Erscheinung treten, die unter dem Sammelbegriff Nephronophthise assoziierte Ziliopathien zusammengefasst werden.

 

NPH - RC de

 

Extrarenale Symptome und NPH assoziierte Syndrome tabellarisch
Augen Retinitis pigmentosa Senior – Løken Syndrom
Bardet – Biedl Syndrom
Arima Syndrom (cerebro-oculo-hepato-renal syndrome)
Alström Syndrom
RHYNS Syndrom
Okulomotorische Apraxie Cogan  Syndrom
Nystagmus Joubert Syndrom – Joubert Formenkreis
Kolobom COACH Syndrom
ZNS Encephalocele Meckel – Gruber Syndrom
Vermisaplasie Joubert Syndrom und Joubert Formenkreis
Hypopituitarismus RHYNS Syndrom
Leber Leberfibrose Boichis Syndrom
Meckel – Gruber Syndrom
Arima syndrom
Joubert Syndrom und Joubert Formenkreis
Skelett Kurze Rippen Jeune asphyxierende Thoraxhypoplasie
Zapfenepiphysen Mainzer – Saldino Syndrom
Polydaktylie Joubert Syndrom und Joubert Formenkreis
Bardet – Biedl Syndrom
Ellis van Creveld Syndrom
Andere Skelettanomalien Cranioectodermale Dysplasie/ Sensenbrenner Syndrom
Ellis van Creveld Syndrom
Weitere Defekte: Situs inversus, angeborene Herzfehler

Quellen
 

  • Wolf M. Nephronophthisis and related syndromes. Curr Opin Pediatr. 2015 Apr; 27(2): 201–211.
  • Huber C, Cormier-Daire V. Ciliary disorder of the skeleton. Am J Med Genet C Semin Med Genet. 2012;160C:165–74.
  • Otto EA, Schermer B, Obara T, et al. Mutations in INVS encoding inversin cause nephronophthisis type 2, linking renal cystic disease to the function of primary cilia and left-right axis determination. Nat Genet. 2003;34:413–420.